Marimekko – Designklassiker aus Finnland

Marimekko dieser Name steht auch nach fast 70 Jahren noch für außergewöhnliche Designs/ Stoffmuster von kreativen Designern. Marimekko-Mode mit frischen Farben, einzigartigen Mustern und interessanten Schnitten begeistert mehr denn je Menschen auf der ganzen Welt. Einige der berühmtesten Muster wollen wir Euch nun einmal vorstellen:

Muster Unikko von 1964

Das Muster „Unikko“ ist die Designikone von Marimekko. Maija Isola hat das Muster 1964 entworfen und heute ist es das bekannteste und am weitesten verbreitete Design. „Unikko“ heißt auf Deutsch übersetzt „Mohn“ und steht für Sommer und gute Laune. Alle weiteren Muster-Beschreibungen finden Sie unten.

Muster Pieni Unikko

Das Muster „Pieni Unikko“ („kleiner Mohn“) zeigt eine kleinere Version des berühmten Unikko-Musters. Die Tochter von Maija Isola, Kristina Isola, setzte das Muster mit der schönen Mohnblume in einen kleineren Maßstab, um der Blume eine noch größere Entfaltungsmöglichkeit zu schaffen.

Muster Kivet von 1956

Das Muster „Kivet“ wurde 1956 von Maija Isola entworfen. Die Kieselsteine, die sich vor ihrem Atelier befanden, inspirierten sie zu diesem Muster. Das Wort „Kivet“ bedeutet auf Deutsch übersetzt so viel wie „Steine“.

Pienet Kivet

„Pienet Kivet“ ist die kleinere Variante der Designerin, welches das Muster in einem kleineren Maßstab aufzeigt und es heißt auf Deutsch übersetzt so viel wie „kleine Steine“.

Muster Keisarinkruunu

Maija Isola hat das Muster „Keisarinkruunu“ in den 1960er Jahren designt.  Das Wort „Keisarinkruunu“ heißt auf Deutsch übersetzt „Kaiserkrone“ und erinnert an eine Zwiebelkuppelkirche.

Tiiliskivi

Das Muster „Tiiliskivi“ wurde von der Marimekko Gründerin Armi Ratia entworfen. Das Wort „Tiiliskivi“ heißt auf Deutsch übersetzt so viel wie „Ziegelstein“ und zeichnet sich durch sein geometrisches Karomuster aus.

Muster Siirtolapuutarha

Das Muster „Siirtolapuutarha“ wurde von Maija Louekari für Marimekko entworfen. Das Wort „Siirtolapuutarha“ bedeutet auf Deutsch „Schrebergarten“ und wird seinen floralen Motiven gerecht.

Muster Räsymatto

Maija Louekari hat das Muster „Räsymatto“ entworfen und es heißt auf Deutsch übersetzt so viel wie „Flickenteppich“, welches aus vielen aneinandergereihten, harmonischen Kreisen besteht.

Muster Veljekset

Das Muster „Veljekset“ wurde von Maija Louekari designt. Das Wort „Veljekset“ bedeutet auf Deutsch „Brüder“ und sie ließ sich hier von traditionellen finnischen Märchen inspirieren.

Muster Alku

Maija Louekari hat das Muster „Alku“ entworfen und es heißt auf Deutsch übersetzt so viel wie „Anfang“. Das Muster zeigt längliche Tropfen, die für die Samen eines Neubeginns stehen sollen.

Muster Tasaraita 1968

Annika Rimala entwarf 1968 das bekannte Muster „Tasaraita“. Das Wort „Tasaraita“ bedeutet auf Deutsch „gleiche Streifen“ und steht für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Marimekko ist weltweiter Vorreiter für Unisex-Kleidung.

Muster Puketti

Das Muster „Puketti“ wurde von Annika Rimala designt. Dieses Muster stellt einen Blumenstrauß dar und kombiniert zwei typische Motive von Marimekko miteinander: die Kugel und die Blume.

Muster Ketunmarja

Aino-Maija Metsola hat das Muster „Ketunmarja“ entworfen und es heißt auf Deutsch übersetzt so viel wie „Fuchsbeere“. Das Muster zeigt Füchse und kleine Vögel bei Abenddämmerung in einem Garten.

Muster Mynsteri

Das Muster „Mynsteri“ wurde von Aino- Maija Metsola entworfen. Das Muster besteht aus einzelnen Ornamenten, die im Gesamtbild Blumen, Blätter und Ranken aufzeigen.

Leave Comments

"" was added to wishlist